News

Landesliga spielt eine klassische Saison

Auf die beiden Unterländer Landesligisten Türkspor Neckarsulm und Leingarten warten in der neuen Runde 38 Spieltage mit 36 Partien. Kein Problem, sagen die Trainer. Wenngleich der SVL noch einen Torhüter gebrauchen könnte.

Vor wenigen Wochen wurden die Vereinsvertreter der vier württembergischen Landesligen nach ihrer Meinung gefragt. Wie soll in der Saison 2021/22 gespielt werden - in der klassischen Version mit Hin- und Rückspielen? Oder ob der noch nicht gebannten Coronavirus-Pandemie in einer Einfach-Runde mit anschließender Auf- und Abstiegsrunde? Am Dienstag unterrichtete Hansjörg Arnold, Staffelleiter der Landesliga Württemberg I seine Vereine, dass die Mehrheit für eine normale Variante mit Hin- und Rückrunde plädiert hat.

Und so wird jetzt auch gespielt. Auf die 19 Vereine wartet somit erneut eine Mega-Saison mit 36 Begegnungen an insgesamt 38 Spieltagen. Im Playoff-Playdown-Modus wären es 18 Hinrundenpartien gewesen und danach entweder neun (Abstiegsrunde) oder acht (Aufstiegsrunde) weitere. Die Saison startet am Wochenende des 7.und 8. August. Der letzte Spieltag im Jahr 2021 ist am 11./12. Dezember vorgesehen. Die Winterpause endet am 26. Februar 2022. Der finale Punktspieltag wird am 11. Juni 2022 ausgetragen. Die ersten Pflichtspiele in diesem Sommer stehen aber dem 24. Juli im WFV-Pokal auf dem Programm.

Für den sportlichen Erfolg von Leingarten spielt der Modus keine Rolle

Die Idee mit einer Auf- und Abstiegsrunde zu spielen, hätte ich spannend gefunden", sagt Leingartens Trainer Yannick Titzmann. "Wenn jetzt entschieden wurde, eine eine normale Saison zu spielen, ist das auch in Ordnung. Für den sportlichen Erfolg spielt das bei uns eine eher untergeordnete Rolle." Für Titzmann haben beide Varianten Vor- und Nachteile, mit den jetzt mehr anstehenden Wochentags-Begegnungen könne man leben.

"Mir ist das so recht", hat Timur Eroglu, Trainer von Türkspor Neckarsulm keine Einwände. Playoff-Spiele zehren nochmals richtig an den Kräften der Spieler. "Betrachte ich die Mentalität meiner Jungs, ist die normale Runde die ideale Variante, da kann man von Beginn an auf ein Ziel hinarbeiten."

Bei Türkspor geht es am Sonntag, 20. Juni, mit dem Training los. "Wir haben bis zum ersten Pokalspiel nur vier Wochen Vorbereitung, das ist eine kurze Zeitspanne. Bis dahin sollen die Spieler fit sein und jeder muss verinnerlicht haben, wie wir spielen wollen", sagt Eroglu.

Leingarten sucht noch einen zweiten Torhüter

Beim SV Leingarten wurden die ersten Übungseinheiten bereits absolviert. "Wir haben in der ersten Woche dafür gesorgt, dass wir wieder Spaß haben, man sich wieder sieht und an den Ball gewöhnt", erzählt Titzmann. Seit Dienstag wird richtig trainiert. "Wir wollen die Zeit nutzen und werden bis zum Saisonstart keine Pause mehr einlegen."

Was die Kaderplanung betrifft, da ist der SVL auf der Suche nach einem zweiten Torhüter. "Es ist ein Risiko, mit Marco Randaccio als einzigem Keeper in die Runde zu gehen. Aber es ist nicht einfach, jemanden zu finden", sagt Titzmann, der Gespräche geführt hat, doch alle fürchten den mehr oder weniger aussichtslosen Konkurrenzkampf mit der Nummer eins Randaccio. "Ich habe die Hoffnung, dass sich ein Torhüter meldet, der pausiert hat oder ambitioniert ist und sagt, ich möchte in einem Landesliga-Kader dabei sein." Als Neuzugänge sind von der SGM MassenbachHausen Nico Leihenseder und Jannis Herkert zu vermelden. Beide spielten früher in der Jugend der SVL.

78 Anfragen für Testspiel

"Ich hatte 78 Anfragen für Freundschaftsspiele", berichtet Türkspor-Trainer Timur Eroglu. Selbst aus Bayern erreichte ihn ein Anruf von einem Bekannten vom Drittligisten Türkgücü München. "Die wollten, dass wir unter der Woche bei ihnen spielen", erzählt Eroglu. Wegen eines Testspiels mal kurz unter der Woche nach München zu fahren, das ist Eroglu dann aber dann doch des Guten zu viel gewesen.

Alexander Bertok
Playoff-Playdown: Das wäre für Yannick Titzmann spannend geworden.
Playoff-Playdown: Das wäre für Yannick Titzmann spannend geworden. (Foto: Bertok)

zurück alle News

Error message here!

Error message here!

Passwort vergessen?

Registriere dich (natürlich kostenlos) und werde Teil der fussball-in-bw.de-Community!

Als Rasen-Reporter kannst du:
- Bilder und Videos hochladen
- Spielberichte veröffentlichen
- Ticker schreiben
- und vieles mehr.
Gestalte fussball-in-bw.de, dein Portal für den Amateurfussball der Region, mit!

Error message here!

Error message here!

Error message here!



Bitte beachte unsere Datenschutzerklärung sowie unsere Informationspflichten.

Passwort vergessen?
Trage die Email Adresse, mit der du dich registriert hast, in das Feld ein. Du erhältst dann einen Link, über den du dein Passwort zurücksetzen kannst.

zurück zur Anmeldung

schließen