News

VfL Obereisesheim trainiert, SC Amorbach hat einen neuen Coach

Schnelltests am Trainingsgelände sind möglich, wie im Infoportal des WFV zu lesen ist. Davide Pusceddu übernimmt in Amorbach das Amt von Engin Olgun.

Es ist wie ein Frühlingserwachen, die Inzidenzwerte sinken und die ersten Amateurkicker kehren zurück auf den Trainingsplatz, sofern die örtlichen Kommunen dies gestatten. Auch der VfL Obereisesheim hat die ersten Übungsstunden absolviert. Aktuell noch unter strengen Corona-Auflagen mit Hygienekonzept und Datenerhebung zur möglichen Kontaktnachverfolgung. Duschen und Umkleideräume dürfen nicht benutzt werden.

"Wir haben am Donnerstag letzte Woche erstmals wieder trainiert und auch am Dienstag", erzählt VfL-Trainer Patrick Kalhofer. Die Spieler dürfen jedoch nur trainieren, wenn sie einen aktuell gültigen negativen Schnelltest dabei haben, zweimal geimpft oder von Corona genesen sind." Ein Schnelltest am Trainingsgelände ist möglich. Hierzu ist auf dem Corona-Infoportal des Württembergischen Fußballverbandes (WFV) unter "aktuelle Informationen zu Trainingsmöglichkeiten" zu lesen: Zusätzlich zu professionellen Schnelltests könnten auch zur Laienanwendung gedachte Selbsttests genutzt werden.

Schnelltestbescheinigung kann ausgedruckt werden

Dabei müsse die Anwendung dieses Tests von einer geeigneten Person überwacht und bestätigt werden: Die geeignete Person muss "zuverlässig und in der Lage sein, die Gebrauchsanweisung des verwendeten Tests zu lesen und zu verstehen, die Testung zu überwachen, dabei die geltenden AHA-Regeln einzuhalten, das Testergebnis ordnungsgemäß abzulesen sowie die Bescheinigung korrekt und unter Angabe aller erforderlichen Angaben und unter Wahrung des Datenschutzes auszustellen." Auch kann auf der WFV-Seite die Vorlage einer Schnelltestbescheinigung ausgedruckt werden. Die Schnelltests beim VfL überwachen die Trainer oder der Abteilungsleiter.

Und wie war das erste Mal auf dem Platz nach der langen Pause? "Die Freude war da, aber man hat schon gesehen, dass sieben Monate nicht gegen den Ball getreten wurde. Das Ballgefühl fehlt", erzählt Kalhofer. "Einige haben etwas für ihre Fitness getan, andere nicht, auch das war zu sehen. Dass nicht geduscht werden darf, nehmen wir in Kauf." Auf das gemeinsame Bierchen nach dem Training muss verzichtet werden. "Ansammlungen von Spielern nach dem Training sind ja verboten. Schade, wir haben ja noch einige Kisten Geburtstagsbier offen stehen", sagt Kalhofer.

Der Neue kommt von Türkspor Neckarsulm

"Wir haben in Davide Pusceddu einen neuen Trainer", berichtet Viktor Kessler, Abteilungsleiter des SC Amorbach. "Unser seitheriger Coach Engin Olgun legt aus privaten und beruflichen Gründen eine Pause ein. Er hat dies schon im Oktober angedeutet und uns seinen Rückzug dann im März mitgeteilt." Olgun war dreieinhalb Jahre Coach des SCA, unterbrochen von einer Saison als Sportlicher Leiter, als der Trainer Viktor Enns hieß. Der 43-jährige Pusceddu war zuletzt bei Türkspor Obersulm tätig. "Pusceddu hat gehört, dass wir einen Trainer suchen und sich bei uns gemeldet", erzählt Kessler.

Es gebe auch Abgänge von Spielern. So wechseln Kahraman Kocak, Dennis Handschuh und Ibrahim Bostan zur TSG Heilbronn. Ansonsten suche man mit dem Rest der Spieler noch das Gespräch. Auch eine erste Übungsstunde nach dem Lockdown ist dieser Tage geplant, quasi das Abschluss-Training der vergangenen Saison. "Hier wollen wir Engin offiziell verabschieden, den neuen Trainer im Kreis der Mannschaft vorstellen und dann mit den Spielern reden", sagt Kessler. Neuzugänge gibt es aktuell noch keine, außer vier Nachwuchsspielern aus der eigenen Jugend. Nichtabstieg lautet das Ziel beim A2-Ligisten für die Saison 2021/22.

Alexander Bertok
Bei den Amateurkickern rollt der Ball vereinzelt wieder, wenn auch nur unter Corona-Beschränkungen. Der VfL Obereisesheim hat bereits am Donnerstag der vergangenen Woche erstmals seit Ende Oktober 2020 wieder trainiert.
Bei den Amateurkickern rollt der Ball vereinzelt wieder, wenn auch nur unter Corona-Beschränkungen. Der VfL Obereisesheim hat bereits am Donnerstag der vergangenen Woche erstmals seit Ende Oktober 2020 wieder trainiert. (Foto: privat)

zurück alle News

Error message here!

Error message here!

Passwort vergessen?

Registriere dich (natürlich kostenlos) und werde Teil der fussball-in-bw.de-Community!

Als Rasen-Reporter kannst du:
- Bilder und Videos hochladen
- Spielberichte veröffentlichen
- Ticker schreiben
- und vieles mehr.
Gestalte fussball-in-bw.de, dein Portal für den Amateurfussball der Region, mit!

Error message here!

Error message here!

Error message here!



Bitte beachte unsere Datenschutzerklärung sowie unsere Informationspflichten.

Passwort vergessen?
Trage die Email Adresse, mit der du dich registriert hast, in das Feld ein. Du erhältst dann einen Link, über den du dein Passwort zurücksetzen kannst.

zurück zur Anmeldung

schließen