News

Totaler Neustart: Kommentar zur Diskussion um DFB-Präsident Fritz Keller

Nur mit einem kompletten personellen Umbruch kommt der DFB aus seiner tiefen Krise, meint unser Sport-Redakteur Florian Huber.

Noch-DFB-Präsident Fritz Keller weiß um sein Schicksal, das seinen Rücktritt unumgänglich macht. Doch seine Gegner sollen nicht zu Gewinnern werden: Es geht für Keller nach seinem kapitalen Verbalausrutscher und Nazi-Vergleich nur noch darum, im Fallen möglichst die restliche DFB-Spitze auch noch den Abhang herunterzuziehen.

Für den DFB wäre das sogar die beste Konstellation. Sie würde einen kompletten Neuanfang, einem Keller-Nachfolger einen echten Neustart ermöglichen. Kellers Gegenspieler Friedrich Curtius ist als Generalsekretär genauso untragbar und ohne kompletten Rückhalt der Basis wie all die anderen DFB-Oberen um DFB-Vizepräsident Rainer Koch und Schatzmeister Stephan Osnabrügge.

Der größte deutsche Sportverband ist zu lange von Lagerkämpfen, Machtspielchen und Intrigen geprägt gewesen. Probleme, die nicht an einer Person wie dem DFB-Präsidenten festzumachen sind, sondern an den Strukturen und allen Beteiligten innerhalb des Systems liegen. Keller ist ja nicht der Alleinverantwortliche für die fortwährenden Schwierigkeiten eines unregierbaren Verbandes seit der Sommermärchen-Affäre. Schließlich wäre der Südbadener bei seinem Abgang bereits der dritte gescheiterte DFB-Präsident innerhalb von nur fünf Jahren.

Florian Huber

zurück alle News

Error message here!

Error message here!

Passwort vergessen?

Registriere dich (natürlich kostenlos) und werde Teil der fussball-in-bw.de-Community!

Als Rasen-Reporter kannst du:
- Bilder und Videos hochladen
- Spielberichte veröffentlichen
- Ticker schreiben
- und vieles mehr.
Gestalte fussball-in-bw.de, dein Portal für den Amateurfussball der Region, mit!

Error message here!

Error message here!

Error message here!



Bitte beachte unsere Datenschutzerklärung sowie unsere Informationspflichten.

Passwort vergessen?
Trage die Email Adresse, mit der du dich registriert hast, in das Feld ein. Du erhältst dann einen Link, über den du dein Passwort zurücksetzen kannst.

zurück zur Anmeldung

schließen