News

Der VfB spendierte dem SV Wehen zwei Kisten Bier für die Heimfahrt

Nach dem 2:1-Coup des Schlusslichts am Freitagabend wurde es für den Unterländer Fußballlehrer Rüdiger Rehm eine lange Nacht auf der Straße.

Rüdiger Rehm gab den Vorsänger, als der Mannschaftsbus des SV Wehen Wiesbaden die Stuttgarter Mercedesstraße in Richtung Autobahn verließ. "Auswärtssieg, Auswärtssieg", stimmte der Unterländer Fußballlehrer nach dem 2:1-Überraschungsieg des hessischen Zweitligisten beim VfB Stuttgart an. Das ist eine Tradition beim SVWW, in der 2. Liga allerdings ein Novum.

Im Reisegepäck des bisherigen Schlusslichts waren nicht nur die drei Punkte, sondern auch noch zwei Kisten Bier. "Die hat uns der VfB freundlicherweise spendiert", sagt Rehm zwei Tage danach. Komplett geleert wurden die Kisten übrigens nicht. Auch Rehm begnügte sich mit einem Bierchen. Schließlich ging es noch nachts per Auto aus Wiesbaden wieder ins Unterland. Warum Rehm nicht den direkten Heimweg wählte? "Bei uns stellt sich keiner übers Team, das gilt auch für die Trainer", sagt er. Dabei hat jeder im Team die Möglichkeit, einmal pro Saison einen Joker zu ziehen, um nach einem Auswärtsspiel vor Ort zu bleiben. Seinen Joker wollte Rehm dieses Mal nicht opfern. "Mir macht das nichts aus, nach dem Spiel hätte ich eh nicht so schnell einschlafen können", sagt er über seine Hin- und Herfahrt.

Drei freie Tage für die Sieger

Dumme Sprüche von Fans des VfB Stuttgart bekam er keine zu hören. "Nur viel Zuspruch und Komplimente", sagt er. Das Samstagstraining ließ das Wehener Trainerteam nach dem ersten Auswärtsdreier ausfallen. Als Belohnung für den Coup beim bisherigen Tabellenführer gab es drei freie Tage am Stück. Nicht für den Trainer, der nur den Samstag und Sonntag in der Heimat genießen konnte. Der 40-Jährige hat das Spiel vom Freitagabend nochmals auf Video geschaut. "Wir waren in der ersten Hälfte noch besser, als ich es während des Spiels wahrgenommen habe", sagt er. Rüdiger Rehm saß dann am Sonntagabend schon wieder im Auto. Es ging nach Mönchengladbach zu einer Fortbildung mit Trainerkollegen aus der ersten und zweiten Liga.

Von Florian Huber

zurück alle News

Error message here!

Error message here!

Passwort vergessen?

Registriere dich (natürlich kostenlos) und werde Teil der fussball-in-bw.de-Community!

Als Rasen-Reporter kannst du:
- Bilder und Videos hochladen
- Spielberichte veröffentlichen
- Ticker schreiben
- und vieles mehr.
Gestalte fussball-in-bw.de, dein Portal für den Amateurfussball der Region, mit!

Error message here!

Error message here!

Error message here!



Bitte beachte unsere Datenschutzerklärung sowie unsere Informationspflichten.

Passwort vergessen?
Trage die Email Adresse, mit der du dich registriert hast, in das Feld ein. Du erhältst dann einen Link, über den du dein Passwort zurücksetzen kannst.

zurück zur Anmeldung

schließen