News

Ein ungleiches Kräftemessen in Widdern

Die Bundesliga-Kickerinnen der TSG Hoffenheim spielen am Sonntag in Widdern gegen eine regionale Auswahlmannschaft.

Das Ziel ist klar: "Wir wollen möglichst nicht zweistellig verlieren", sagt Maria Ansmann. Doch das wird am Sonntag nicht leicht zu realisieren sein. Ansmann ist Spielerin einer Unterland-Hohenlohe-Auswahl, die am Sonntag um 14 Uhr in Widdern gegen den Frauen-Bundesligisten TSG Hoffenheim spielt. Ab 10 Uhr ist bereits das DFB-Mobil vor Ort.

Weniger als 17 Gegentreffer

Vor zwei Jahren gab es dieses ungleiche Kräftemessen schon einmal. Damals gewannen die Hoffenheimnerinnen 17:0, allerdings gegen eine reine Unterland-Auswahl. Nun sind wie Ansmann auch Spielerinnen des Landesliga-Aufsteigers SGM Westernhausen/Krautheim oder des Verbandsligisten TSV Neuenstein aus Hohenlohe mit von der Partie. Betreut wird das gemischte Team von Günter Hespelt. "Das ist eine feine Sache, es macht den Mädchen auch Spaß, gegen eine Bundesliga-Mannschaft zu spielen", sagt Hespelt.

Ansmann spielte in der Jugend einst für Hoffenheim. "Von der D-Jugend, bis ich in die Damenmannschaft gekommen wäre", sagt sie. "Aber das ist ewig her." 2012 wechselte sie in ihre Heimat Bad Mergentheim zurück. "Mir war die Schule wichtiger." Dann kam ein Anruf vom ETSV Würzburg und so hatte sie 54 Einsätze in der 2. Bundesliga, bevor sie vor zwei Jahren zur SGM Westernhausen/Krautheim in die Regionenliga ging und dort in der vergangenen Saison die Meisterschaft feierte.

Großer Aufwand bei der TSG Hoffenheim

"Es war zeitlich schon sehr aufwändig", sagt sie über ihre Zeit in Hoffenheim. Auch für ihre Mutter, die drei Mal pro Woche den Fahrdienst übernahm. "Aber es war eine super Erfahrung, in so einem professionellen Verein zu spielen. Man musste sich um nichts kümmern. Wir hatten extra einen Athletiktrainer, bekamen einen Taktikordner und einen Ernährungsplan und Fitnesstests wurden durchgeführt. Es war einfach das Gesamtpaket, das gestimmt hat", sagt Ansmann. "Jede ist mit Fußball aufgewachsen, hatte die richtigen Laufwege. Das darf ich meiner Mannschaft mittlerweile coachen."

Einige ihrer ehemaligen Teamkolleginnen wie Judith Steinert, Maria Tufekovic oder Jana Beuschlein spielen mittlerweile in der ersten Liga. "Es ist schon cool, jetzt am Sonntag auch auf dem Platz zu sehen, wie die sich entwickelt haben", sagt Ansmann. Der Kontakt ist aber abgebrochen. "Jana sehe ich ab und zu noch bei Geburtstagen in Würzburg", sagt Ansmann. Auch dort spielten sie zusammen. Wehmut ist definitiv keine dabei: "Ich würde es aber auf jeden Fall wieder so machen", sagt Ansmann. Schule und Beruf sind wichtiger. Auch den Schritt von Würzburg zur SGM betrachtet sie als den richtigen. "In Würzburg hatte ich drei bis vier Mal Training die Woche. Doch als Physiotherapeutin habe ich auch Spätschichten. Da stellt sich dann die Frage, wie viel Freizeit noch bleibt."

Sie entschied sich für die Freizeit und gegen die 2. Liga.

Aufgebot der Unterland-Hohenlohe-Auswahl

Tor: Melanie Mössinger (TGV Dürrenzimmern), Damaris Nägel (TGV Dürrenzimmern).

Abwehr: Lea Söldner (SV Sülzbach), Michelle Knauer (TGV Dürrenzimmern), Samira Nies (SGWesternhausen/Krautheim), Katharina Müller (TSV Neuenstein), Natalie Friedrich (TSV Neuenstein), Celin Bauer (Spfr Widdern), Mira Hörcher (Spfr Widdern).

Mittelfeld : Lisa Lang (TSV Neuenstein), Anja Sauerwald (Spfr Widdern), Stefanie Schaser (TSV Neuenstein), Tamara Link (SC Züttlingen), Maria Ansmann (SG Westernhausen /Krautheim), Nina Reuther (SG Westernhausen/Krautheim), Luana Walch (Spfr Widdern).

Sturm: Annika Söldner (SV Sülzbach), Anna Wotzinger (VfL Eberstadt), Ramona Dierolf (SV Heilbronn a.L), Nicole Polny (TSV Neuenstein).

Von Marc Schmerbeck
Günter Hespelt (rechts) coacht das Auswahlteam um Maria Ansmann (Zweite von links), die gegen den Frauen-Bundesligisten TSG Hoffenheim spielt.
Günter Hespelt (rechts) coacht das Auswahlteam um Maria Ansmann (Zweite von links), die gegen den Frauen-Bundesligisten TSG Hoffenheim spielt. (Foto: privat)

zurück alle News

Error message here!

Error message here!

Passwort vergessen?

Registriere dich (natürlich kostenlos) und werde Teil der fussball-in-bw.de-Community!

Als Rasen-Reporter kannst du:
- Bilder und Videos hochladen
- Spielberichte veröffentlichen
- Ticker schreiben
- und vieles mehr.
Gestalte fussball-in-bw.de, dein Portal für den Amateurfussball der Region, mit!

Error message here!

Error message here!

Error message here!



Bitte beachte unsere Datenschutzerklärung sowie unsere Informationspflichten.

Passwort vergessen?
Trage die Email Adresse, mit der du dich registriert hast, in das Feld ein. Du erhältst dann einen Link, über den du dein Passwort zurücksetzen kannst.

zurück zur Anmeldung

schließen