News

ASC Neuenheim im Viertelfinale beim hochklassigen SparkassenCup

Turnier-Debütant ASC Neuenheim stürmt als Gruppensieger ins Viertelfinale, gewinnt den Fairness-Pokal und stellt mit Levin Sandmann den besten Torschützen!

Gelungener Start ins neue ASC-Jahr: Mit seinem Premiere-Auftritt beim renommierten Sparkassen-Cup, dem bestbesetzten Hallenturnier der Metropolregion Rhein-Neckar, hat der ASC Neuenheim den verlustpunktfreien Einzug ins Viertelfinale, die Torjägerkanone für den mit 8 Treffern besten Torschützen Levin Sandmann und den Fairness-Pokal erobert
Ohne jede Hallenturnier-Praxis und mit nur zwei SoccArena-Übungseinheiten fand die Mannschaft von Trainer Alex Stiehl (Foto: mit Fairness-Pokal) sich erstaunlich souverän in der mit 1.400 Zuschauern gefüllten Ketscher Neurott-Halle zurecht. Nach den Siegen gegen die Hallenspezialisten vom Liga-Konkurrenten und 1603 Cup-Gewinner FC Türkspor Mannheim (3 : 2, alle Tore Levin Sandmann), den Regionalligisten VfR Wormatia Worms (4 : 2, je zweimal Patrick Schleich und Levin Sandmann) und den späteren Sandhausen-Bezwinger SV 98 Schwetzingen (3 : 2, Dreierpack Levin Sandmann) qualifizierte sich der ASC Neuenheim mit 9 Punkten und 10 : 6 Toren als Gruppenerster für das Viertelfinale.

Nach der Niederlage gegen Gruppensieger Neuenheim frustiert Schwetzingen im Viertelfinale den Topfavoriten SV Sandhausen!

Das zu allem entschlossene Team des neuen SV 98-Trainers Kevin Knödler steckte die einzige Niederlage bestens weg und schaltete im ersten Viertelfinale sensationell den Titelverteidiger, bis dahin in einer eigenen Liga spielenden und mit Zweitliga-Stars gespickten SV Sandhausen aus.
In seinem Viertelfinale geriet der ASC Neuenheim gegen die SG ASV/DJK Eppelheim durch ein Eigentor unglücklich in Rückstand. Das Pech klebte den Gelbwesten weiterhin an den Hallenschuhen. Kurz nachdem Patrick Schleich den Ball an die Eppelheimer Lattenunterkante gedonnert hatte, erhöhte das Team von Trainer Daniel Mingrone nach einem Konter auf 2 : 0.

Nach dem Viertelfinal-Erfolg gegen den ASC Neuenheim kämpft sich Eppelheim bis ins Endspiel gegen Walldorf vor!

Die nicht mehr so hoch wie in der Gruppenphase fokussierten Anatomen hatten zwar auch ihre Abschlüsse. Auf der anderen Seite verhinderte ASC-Torwart Sven Goos mit seinen Paraden lange ein weiteres Umschalttor für Eppelheim, war aber gegen den finalen Treffer zum 0:3-Endstand machtlos.
Obwohl Levin Sandmanns mit dem Schlusspfiff erzielter Treffer nicht mehr zählte, wurde der Neuenheimer Indoor-Goalgetter mit acht Toren (in nur vier Spielen!) im Rahmen der von SVS-Präsident Jürgen Machmaier eingeleiteten Siegerehrung mit der Kanone des besten Torschützen ausgezeichnet. ASC-Trainer Alex Stiehl konnte aus der Hand von BFV-Präsident und DFB-Vize Ronny Zimmermann den Pokal (nebst Ballsack) für die fairste Mannschaft des Turniers entgegen nehmen.

FCA Walldorf gewinnt SparkassenCup 2019, der ASC den Fairness-Pokal und Levin Sandmann die Torjäger-Kanone!

Der SV 98 Schwetzingen, der nur gegen den ASC Neuenheim verlor, erhielt 1.000 Euro Preisgeld für den dritten Platz vor dem VfR Mannheim (500 Euro). Die von Ex-Bundesliga-Spieler Timo Staffeldt angeführten Eppelheimer belohnten sich mit dem zweiten Platz und 2.000 Euro.
Den SparkassenCup 2019 nebst 4.000 Euro und Pokal gewann der FC Astoria Walldorf, der die Regionalliga-Ehre der zu Recht vorzeitig ausgeschiedenen Mitfavoriten SV Waldhof Mannheim und VfR Wormatia Worms wenigstens ein bisschen rettete.
Hier das erfolgreiche SparkassenCup-Aufgebot des ASC Neuenheim:
Sven Goos, Dominik Sandritter (Torhüter), Moritz Augenstein (Neuzugang), Marvin Haase, David Kiefer, Philipp Knorn, Dominik Räder, Levin Sandmann, Patrick Schleich, Vincenzo Terrazzino, Caner Tilki.

Testtfest am 9. Februar gegen Regionalliga-Primus SV Waldhof Mannheim!

Nach der wohlverdienten Verschnaufpause beginnt für den Landesliga-Vierten die Testspielserie für die spannende Saisonphase 2019. Los geht es am Sonntag, dem 3. Februar, um 14.00 Uhr beim Verbandsligisten TSV Wieblingen. Bereits eine Woche später folgt das Vorberereitungs-Highlight schlechthin. Am Samstag, dem 9. Februar, um 14.00 Uhr empfängt der ASC Neuenheim den Regionalliga-Spitzenreiter SV Waldhof Mannheim auf dem heimischen Fußballcampus.

ASC Neuenheim II genießt gemeinsame Trainingseinheit beim Handball-Drittligisten TV Germania Großsachsen!

Der Kreisliga-Vierte ASC Neuenheim II erlebt bereits am Donnerstag, dem 17. Januar, eine sportliche Begegnung der ganz besonderen Art: Eine gemeimsame Traininsgeiehit mit dem TV Germania Großsachsen, Tabellenzwölfter der 3. Handball-Liga Ost. Man darf gespannt sein, wie sich die Schüssler-Crew beim Kräftemessen im Fußball und im Handball mit den großen Germanen in der Sachsenhalle zu Großsachsen schlagen werden.
Am Sonntag, dem 3. Februar, steigt dann das erste Testspiel auf dem Fußballcampus. Um 15.00 Uhr duelliert sich die Mannschaft von Trainer Frank Schüssler mit dem Nachbarn TSV Handschuhsheim, Tabellenvierter der Heidelberger Kreisklasse B.
ASC Neuenheim Futsal-Team in der Derby-Futsal-Liga Baden am Ball!
Außerdem gehört seit diesem Winter ein neues, autonomes Futsal-Team zum Anatomie-Sport-Club. Das Futsal-Team des ASC Neuenheim hat im Januar den 2. und 3. Spieltag in der Derby-Futsal-Liga Baden. StartAm Samstag, dem 12. 1. gegen den TSV Amivitia Viernheim, und am Sonntag, dem 26. Januar, gegen den FSC Philippsburg. Anpfiff jeweils um 18.00 Uhr in der Sporthalle Rheinsheim in Philippsburg.

von Joseph Weisbrod

zurück alle News

Error message here!

Error message here!

Passwort vergessen?

Registriere dich (natürlich kostenlos) und werde Teil der fussball-in-bw.de-Community!

Als Rasen-Reporter kannst du:
- Bilder und Videos hochladen
- Spielberichte veröffentlichen
- Ticker schreiben
- und vieles mehr.
Gestalte fussball-in-bw.de, dein Portal für den Amateurfussball der Region, mit!

Error message here!

Error message here!

Error message here!



Bitte beachte unsere Datenschutzerklärung sowie unsere Informationspflichten.

Passwort vergessen?
Trage die Email Adresse, mit der du dich registriert hast, in das Feld ein. Du erhältst dann einen Link, über den du dein Passwort zurücksetzen kannst.

zurück zur Anmeldung

schließen