News

Ein gebrauchter Tag für die NSU

Oberligist Neckarsulmer Sport-Union hat den Jahresabschluss verpatzt. Die deftige 0:4-Niederlage beim SV Oberachern sorgte für Frust und Enttäuschung. Die NSU überwintert nun auf dem möglichen Abstiegsrang dreizehn. "Uns fehlten das Spielglück und die Spielqualität. Oberachern hat verdient gewonnen, weil wir uns nicht genug gewehrt haben", war NSU-Trainer Marcel Busch nach dem Abpfiff sichtlich bedient.

Das Jahr 2018 wird bei der Sport-Union nicht in allzu positiver Erinnerung bleiben, dazu trugen auch die 90 Minuten von Oberachern bei. Die Neckarsulmer Malaise begann schon vor Spielbeginn, als Enzo Romano sich beim Warmmachen verletzte und durch Robin Neupert ersetzt werden musste.

Starker Beginn der Gäste

Dennoch begann die abermals ersatzgeschwächt angetretene NSU stark. Nach acht Minuten bot sich der Busch-Elf die große Chance zur Führung. Maximilian Gebert wurde im Strafraum gelegt, Schiedsrichter Marcel Göpferich zeigte sofort auf den Punkt. Serhat Ayvaz, der in der Vorwoche in Nöttingen einen Strafstoß verwandelt hatte, scheiterte diesmal am stark reagierenden SVO-Keeper Logan Kleffer.

Mit zunehmender Spieldauer wurde Oberachern stärker. Vor allem den Regisseur der Hausherren, Gabriel Gallus, bekam die Neckarsulmer Defensive nicht in Griff. Gallus initiierte einen gefährlichen Angriff nach dem anderen und sorgte in der 22. Minute höchstpersönlich für die Führung der Hausherren. Einen Freistoß von der Strafraumlinie zirkelte die Nummer zehn sehenswert ins rechte Eck.

Rückstand bedeutet Bruch im Spiel

Der Rückstand erwies sich als Bruch im Spiel der NSU. Vom schnellen und gefährlichen Umschaltspiel der letzten Wochen war kaum etwas zu sehen. Grund waren viele schlampige Abspiele sowie Stockfehler. Dennoch wäre in der 29. Minute fast der Ausgleich gefallen. Nach einer diesmal gelungenen Kombination über die rechte Seite traf Maxi Gebert den Ball nach einer Hereingabe von Shpejtim Islamaj nicht richtig. Fünf Minuten später dann Glück für die Unterländer, als ein Kopfball von Felix Armbruster an die Latte klatschte.

Für den zweiten Durchgang hatte sich die NSU viel vorgenommen, doch 46 Sekunden nach Wiederanpfiff waren die Neckarsulmer Comeback-Pläne zunächst einmal über den Haufen geworfen. Ein Pass in die Tiefe knockte die komplette rechte Neckarsulmer Defensivseite aus, Noah Zwick nutzte dies zu einem Pass auf den mitgelaufenen Eray Gür, der problemlos zum 2:0 einnetzte.

Blitzstart nach der Pause

"Da schwört man sich in der Halbzeitkabine darauf ein, dass du nur ein Tor zurückliegst und alles daran setzen willst, zurückzukommen. Und dann passiert so etwas. Nach nicht einmal einer Minute Spielzeit", monierte Marcel Busch das Defensivverhalten seiner Mannschaft beim zweiten Gegentreffer.

Die zweite Halbzeit war insgesamt eine der schwächsten der NSU in dieser Spielzeit, kaum ein entscheidender Zweikampf wurde gewonnen. Man sah nun, warum der SV Oberachern als punktemäßig bestes Heimteam der Oberliga in die Winterpause geht.

Überragender Gabriel Gallus

Das 3:0 ließ nicht lange auf sich warten. Nach einem Fehler im Aufbauspiel kam das Leder zum überragenden Gabriel Gallus, der noch einen Gegenspieler austanzte und dann ins kurze Eck schob zum 3:0 für Oberachern.

Der Torhunger der Südbadener war damit noch immer nicht gestillt. Fünf Minuten vor dem Abpfiff verwandelte Timo Schwenk einen Foulelfmeter zum 4:0-Endstand und machte damit den gebrauchten Neckarsulmer Tag endgültig perfekt. Es war bezeichnend, dass der eingewechselte Simon Balles, ansonsten im Kader der Bezirksliga-Elf, ein Sonderlob erhielt: "Simon hat es richtig gut gemacht", so Marcel Busch, der von einem verdienten Sieg der Hausherrensprach: "Wir haben den Gegner einfach nicht genug bekämpft, standen nicht kompakt genug und konnten die Passwege nicht richtig zumachen."

Neckarsulmer Sport-Union: Wallmann, Seybold (82. Yazji), Schmelzle, Robin Neupert (59. Momfor), Gotovac (82, Hatzis), Schneckenberger, Klotz, Gebert, Islamaj (68. Balles), Ayvaz, Albert.

zurück alle News

Error message here!

Error message here!

Passwort vergessen?

Registriere dich (natürlich kostenlos) und werde Teil der fussball-in-bw.de-Community!

Als Rasen-Reporter kannst du:
- Bilder und Videos hochladen
- Spielberichte veröffentlichen
- Ticker schreiben
- und vieles mehr.
Gestalte fussball-in-bw.de, dein Portal für den Amateurfussball der Region, mit!

Error message here!

Error message here!

Error message here!



Bitte beachte unsere Datenschutzerklärung sowie unsere Informationspflichten.

Passwort vergessen?
Trage die Email Adresse, mit der du dich registriert hast, in das Feld ein. Du erhältst dann einen Link, über den du dein Passwort zurücksetzen kannst.

zurück zur Anmeldung

schließen