News

TSG 1899 Hoffenheim ist auf Wachstumskurs

Für die Fußballer der TSG Hoffenheim soll es in der ersten Champions-League-Saison hoch hinaus gehen. Deshalb wird wie am Mittwoch zwei Mal am Tag im Stadion am Gröben in Garmisch-Partenkirchen trainiert. Die Trainer und das Team ums Team herum haben als Gipfelstürmer schon einmal vorgelegt. Der trainingsfreie Dienstagmittag wurde für eine Klettertour zur Alpspitze (2628 Meter) im Wetterstein-Gebirge genutzt. Teil der TSG-Seilschaft um Trainer Julian Nagelsmann waren auch die beiden Geschäftsführer Peter Görlich und Frank Briel. Zurück im Teamhotel in Garmisch-Partenkirchen sprach das Führungsduo der Spielbetriebs-GmbH über die Gegenwart und Zukunft der TSG 1899 Hoffenheim. Dauerkarten für die Bundesliga Rund 17.000 Dauerkarten haben die Hoffenheimer für die Bundesliga verkauft. Der Club hat viel Werbung gemacht für seine Saisonabos, unter anderem auch auf zahlreichen, großen Plakaten in und um Heilbronn herum. "Es gibt eine leichte Steigerung bei den Dauerkarten", sagt Frank Briel. Im Vorjahr wurden rund 16500 abgesetzt. In der Bundesligaanfangszeit waren es aber auch schon 20.000. Die Vorbereitungen für die drei Gruppenspiele ab dem 18./19. September laufen, nächste Woche kommen Uefa-Vertreter aus Nyon in den Kraichgau, um beispielsweise Details beim Ticketing zu besprechen. Bei den drei Gruppenspielen der Königsklasse dürfen nur 25.641 Zuschauer in die Rhein-Neckar-Arena. Weil Dauerkarteninhaber ein Vorverkaufsrecht auf ihren Platz haben, 2500 Tickets an den Gästeverein gehen und der Uefa ein größeres Sponsorenkontingent zusteht, bleiben nicht mehr viele Tickets für den Einzelverkauf übrig. Mit rund 5000 verfügbaren Einzeltickets pro Spiel rechnet Frank Briel (43). Einnahmenplus und Personalaufwand 15 Millionen Euro fließen als garantiertes Startgeld in der Champions League in den Kraichgau. Der Rest hängt von einigen Variablen wie Punktprämien und TV-Erlösen ab. "Um die 25 Millionen Euro dürften es dann sein, je nachdem wie erfolgreich wir sind", sagt Frank Briel. Am Ende wäre dann vier Mal so viel erlöst wie in der Europa League. "Ein Großteil fließt in die Entwicklung des Kaders, um sportlich wettbewerbsfähig zu bleiben", sagt Frank Briel. Investiert wird zudem in die Club-Infrastruktur in Zuzenhausen und in mehr Personal. "Es ist schon ein Unterschied, wenn noch ein Uefa-Wettbewerb zusätzlich organisiert werden muss", sagt Frank Briel zum erhöhten Personalaufwand. TV-Übertragung Erstmals läuft die Champions League in der neuen Saison nicht im Free-TV. Die Übertragungen teilen sich Sky und der Internet-Streamingdienst DAZN. Durchaus ein Problem, weil die Reichweite nicht so groß ist wie bisher. "Natürlich wäre es wünschenswert, wenn die Spiele in der ARD, dem ZDF oder woanders frei zu sehen wären", sagt Frank Briel. Denn: "Öffentlich-rechtlich hast du eine andere Ansprache gegenüber potenziellen Sponsoren", ergänzt Peter Görlich (51). Bei durchaus möglichen Heimspielen gegen Real Madrid, FC Barcelona oder Manchester United wird es übrigens kein Public Viewing im Dietmar-Hopp-Stadion in Hoffenheim geben können. Denn an Champions-League-Heimspieltagen rollt hier mittags der Fußball. Die U 19 der TSG muss an der Youth League der Uefa teilnehmen und sich mit den U 19-Teams der TSG-Gruppengegner messen. Nagelsmann-Nachfolger "Im Winter sind wir sicherlich weiter", sagt Peter Görlich zur Neubesetzung des Traineramtes ab Sommer 2019. Im Idealfall soll dann der Nachfolger für Julian Nagelsmann (zu RB Leipzig) bereits feststehen. Wer sucht denn eigentlich den Nach-Nagelsmann-Mann aus? Wer hat das letzte Wort in der Trainerfindungskommission? "Wie wir das intern machen, das ist ein Thema, über das man nicht unbedingt reden muss", sagt Peter Görlich.

zurück alle News

Error message here!

Error message here!

Passwort vergessen?

Registriere dich (natürlich kostenlos) und werde Teil der fussball-in-bw.de-Community!

Als Rasen-Reporter kannst du:
- Bilder und Videos hochladen
- Spielberichte veröffentlichen
- Ticker schreiben
- und vieles mehr.
Gestalte fussball-in-bw.de, dein Portal für den Amateurfussball der Region, mit!

Error message here!

Error message here!

Error message here!



Bitte beachte unsere Datenschutzerklärung sowie unsere Informationspflichten.

Passwort vergessen?
Trage die Email Adresse, mit der du dich registriert hast, in das Feld ein. Du erhältst dann einen Link, über den du dein Passwort zurücksetzen kannst.

zurück zur Anmeldung

schließen